IDTechEx


Forschung von IDTechEx kündigt
48 V Voll-Hybrid-Elektrofahrzeuge an

Boston (ots/PRNewswire|wro) - Beim neuen Hyundai Tucson schaltet der Motor beim Ausrollen oder Bremsen unter 30 kmh ab. Dies ist ein Übergang zu den von IDTechEx vor einiger Zeit angekündigten 48 V Voll-Hybri-
den. IDTechEx hat richtig prognostiziert, dass sie eher früher als später und nicht nur in Form von Autos kom-
men. Der Titel des neuen IDTechEx-Berichts beschreibt dies: "48V Mild Hybrid and 48V Full Hybrid Vehicles 2020-2030".

Kapitel 3 befasst sich mit aktuellen und zukünftigen 48 V MH-Pkw und -Pickup-Lkw auf der ganzen Welt und zeigt
die ganz unterschiedlichen Vorteile, die sie gegenüber her-
kömmlichen Modellen mit Stop-Start bieten. Kapitel 4 ist den Systemaspekten gewidmet. Kapitel 5 behandelt die grundle-
genden Komponenten einschließlich der Clients (Lasten) in 48 V Mild- und Full-Hybriden.

Kapitel 6 konzentriert sich auf einen Neuzugang - Superkon-
densatoren bei 48 V Mild- und Voll-Hybriden. Im Jahr 2019 kooperierte Leader Geely mit Tesla Maxwell. Es wurden große Superkondensatoren über die 48 V Lithium-Ionen-Batterie für Spitzenlasten installiert. Dadurch wird eine höhere Beschleunigung bei gleichzeitiger Aufnahme von mehr Lasten ermöglicht. Eine wesentlich stärkere Elektrifi-
zierung wird möglich. Andere wiederum denken, dass die Batterie vollständig durch einen einsatzbereiten Super-
kondensator mit praktisch unbegrenzter Lebensdauer ersetzt wird.

In der Zwischenzeit dringen wir sicherlich in den Bereich von 3 kWh/30 kW für 48 V-Fahrzeuge vor, auf dem Weg hin zu bemerkenswert leistungsfähigen 48 V Voll-Hybriden. Was früher als kurzfristige Lösung galt, wird zu etwas, das den klassischen Hybrid überdauern kann. Der IDTechEx-Bericht "48V Mild Hybrid and 48V Full Hybrid Vehicles 2020-2030" kontextualisiert dies auf einzigartige Weise und liefert die neuesten Technologie-Roadmaps und Prognosen.

.
.Um von IDTechEx mehr über die Forschung an Elektrofahr-
zeugen zu erfahren, besuchen Sie www.IDTechEx.com/
research/EV
oder diskutieren Sie mit anderen zu diesem Thema bei der Veranstaltung von IDTechEx Events: Electric Vehicles - Everything is changing, 20. bis 21. November 2019, Santa Clara, USA www.IDTechEx.com/EVUSA

IDTechEx lenkt Ihre strategischen Geschäftsentscheidungen durch seine Forschungs-, Beratungs- und Veranstaltungs-
produkte, damit Sie von neuen Technologien profitieren können.
.

Weitere Informationen zur Forschung und Beratung von IdTechEx können Sie unter research@IDTechEx.com anfordern oder besuchen Sie www.IDTechEx.com.

.
48 V Mild-Hybrid-Autos präsentieren sich in großer Viel-
falt. Das Spektrum reicht von kleinen Economy-Versio-
nen bis hin zu einem 2020er Ferrari. Es werden mehr
48 V Pickup-Lkw und SUVs kommen. Diese stellen eine ausgezeichnete und einfache Möglichkeit zur Anpassung bestehender Konstruktionen dar, damit diese angesichts sich verschärfender Emissionsvorschriften legal bleiben. Sie bieten sogar erhebliche Vorteile beim Kraftstoffver-
brauch, aber das ist noch nicht alles.

Schneller als von manchen in der Branche bisher vermu-
tet, werden 48 V Voll-Hybridversionen für Pkw, Busse und Lkw vorbereitet. Diese Versionen kosten nur einen Bruch-
teil des Preises der derzeit angebotenen Hochspannungs-
varianten. Dies bedeutet Antriebssyteme, die einen reinen elektrischen Antrieb liefern, mit abgestelltem Motor - für Anfahrt, Schleichverkehr, aktiven Auslauf und leises Parken.

Wie aus dem Bericht hervorgeht, stehen die heutigen Voll-Hybriden mittlerweile aus zwei Richtungen unter enormem Druck. Motordominante parallele und serien-
parallele Hybride verlieren an die leiseren, kostengüns-
tigeren 48 V Voll-Hybriden. Batteriedominante Serien-
hybride wie das Londoner Taxi von LEVC und der BMW i3 Range Extender werden in sich rasch weiterentwickelnde reine Elektrooptionen übergehen. Nur dieser Bericht gibt einen Überblick über das Gesamtbild. Dabei erweist sich das 48 V Mild-Hybridauto als eine Art Übergang zu 48 V Mild-Hybrid-Lkw und -Bussen. Die Prognose durch Hoch-
rechnung funktioniert nicht mehr. Neue Klassen kommen ins Spiel.

Der neue IDTechEx-Bericht, "48V Mild Hybrid and 48V Full Hybrid Vehicles 2020-2030" beschreibt enorme Gewinne und Möglichkeiten für einen medial wenig beachteten, gewaltigen neuen Sektor, der jährlich über 14 Millionen Autos umfassen wird.

Die Zusammenfassung und Schlussfolgerungen sind aus-
reichend für alle, die nur wenig Zeit haben. Sie präsentie-
ren in Infogrammen und Grafiken die neuesten Informa-
tionen, einschließlich Prognosen und Technologie-Road-
maps. Die Einführung vermittelt dann den Hintergrund und verdeutlicht die Grundlagen.

.


Jentschura International

Klassiker mit neuesten Erkenntnissen:
"Gesundheit durch Entschlackung" in neuer Auflage erschienen weiterlesen

Gala ab heute im Handel:

Galaab heute im Handel: Jimi Blue Ochsenknecht: In seiner Bar gibt es Mama-Tequila und Papa-Whiskey weiterlesen

Einkaufen in Weiden überregionale Shopping Mall aus dem MedienHaus Manfred Gebhardt Amberg

uhlsport.schärft die Marke
Technisch. Modern. Innovativ.
Der Balinger Teamsport- und Torwartspezialist präsentiert sich in einem markanten neuen Look

mehr lesen auf Einkaufen in Weiden


Oberpfälzer Wirtschaftsmagazin

Trends, Infos und Tipps aus dem Manfred Gebhardt MedienHaus Amberg

TV Tipps

Kultur


medi bayreuh


Aktuell auf den WR-O News

NEU: Gillette Heated Razor -
der erste Rasierer für das Wohlfühlerlebnis
eines warmen Handtuchs bei jeder Rasur
auf WR-O News weiterlesen