Stilvolles Ja-Wort


Zeitlos-elegant liegt immer im Trend. Foto: djd/Henkell Freixe-
net/Sarah Porsack

Stilvolles Ja-Wort
in Schwarz-Weiß
Prickelnd anstoßen auf der
"Black & White"-Hochzeit

Amberg (djd|wro) - Üppig blühende Dekorationen im "Botanical"-Look, moderne Elemente aus dem "Metallic"-Trend und verspielte Details im "Vintage"-Stil - die Auswahl an Hochzeitstrend- themen ist groß. Wer seine Hochzeit lieber etwas klassischer mag, der trifft mit dem Thema "Black & White" immer ins Schwarze. Oder auch ins Weiße. Wenn sich der Look von Braut & Bräutigam auch in den Details der Hochzeitsdekoration widerspie- gelt, wird aus dem schönsten Tag im Leben ein zeitlos-elegantes Happening.

Auf das Brautpaar! Wenn stilvolles Anstoßen zum prickelnden Genuss wird. Foto: djd/Henkell Freixenet

Ein Hingucker im schwarz-weißen Look

Wenn das Motto gewählt ist, die Location steht, das Brautkleid bestellt und der Fotograf gebucht ist: Dann fehlen nur noch die letzten, pric- kelnden Details. Von der Tischdekoration bis zur Getränkeauswahl sollte alles aufeinander und auf das Motto abgestimmt sein. Für den "Black & White"-Look heißt das: kleine Feinheiten in edlem Schwarz-Weiß. Der geeignete Aperitif kommt aus dem Sektregal, zum Beispiel Fürst von Met- ternich Riesling Sekt Brut in der edlen mattschwarzen Flasche und der elegant-fruchtige Fürst von Metternich Chardonnay Sekt in der weiß lackierten Flasche - in Kombination ein Hingucker im schwarz-weißen Wedding-Look.

Prickelnde Genüsse für jeden Geschmack

So unterschiedlich wie Schwarz und Weiß ist auch das Sektduo. Die, die es lieber etwas herber mögen, greifen zur schwarzen Flasche: Feinperliger, rebsortenreiner Riesling-Sekt verführt mit dem Duft reifer Früchte und einem eleganten, ausgewogenen Geschmack. Leichter und sommerlicher kommt Chardonnay-Sekt daher. Hier entfaltet die Chardonnay-Rebe ihre nuancenreichen Aromen und bietet ein duftiges Bukett und cremigen Geschmack.

.
Sektempfang mal anders

Locker und fröhlich, so wünschen sich viele
heutzutage ihre Hochzeit. Das gilt für jedes
Detail, bis hin zum Sektempfang nach dem
Ja-Wort. Statt klassischer Sektflöten und für
ein modernes, unkonventionelles Anstoßen
ist etwa der Fürst von Metternich Chardonnay
Sekt in der kompakten 0,2-l-Flasche eine
charmante Wahl. Zusammen mit kleinen
Papierstrohhalmen in trendigen Pastelltönen
bildet er einen Hingucker und schafft den
beschwingten Start in die Feierlichkeiten.

.
.
Der kleine Piccolo,

eine trendige Alternative
zur Sektflöte.
Foto: djd/
Henkell Freixenet

Passend zum Hochzeitsmotto: Auch die Getränkewahl ist farblich abgestimmt. Foto: djd/Henkell Freixenet

Auf Die Anzeige Magazin finden Sie:

Trends, Infos und Tipps aus dem Manfred Gebhardt MedienHaus Amberg

MedienHaus Manfred Gebhardt Amberg
WR-O WirtschaftsRedaktion Oberpfalz